Burgerschaft Naters

Anlässe und News:

Burgerversammlung (Voranschlag 2018):

Mittwoch, 08. Nov. 2017: 19.00 Uhr

Schäful - die lebendige Tradition

Jeweils am letzten Wochenende im August kehren die Schafe aus dem Inneren Aletschji, wo sie den Sommer verbracht haben, zurück auf die Belalp. Und das will gefeiert werden! Der Schäful ist ein Ereignis, das sowohl Gäste als auch Einheimische in grossen Scharen auf das Aletschbord lockt und diese zu begeistern weiss.
Die Säckelmeister Romeo Eggel und André Summermatter sorgten zusammen mit den Sannern dafür, dass die über 700 Schafe am Samstag auf ihrem acht- bis neunstündigen Marsch durch die Oberaletsch-Schlucht und die Steigle hinauf aufs Alpji schadlos überstanden haben. Eine grosse Leistung, für Mensch und Tier.
Der Burgerrat dankt den Säckelmeistern, Sannern und allen Helfern für ihre wertvolle Arbeit, die sie für die Burgerschaft und zum Wohle der Tiere leisten.

 

Burgerschaft gratuliert Nico Hischier

Der Natischer Burger Nico Hischier hat Eishockey-Geschichte geschrieben. Beim NHL-Entry-Draft war der 18-Jährige als Erster gezogen worden, was weltweit für Schlagzeilen gesorgt hatte. Am Freitag, 30. Juni 2017, wurde Nico Hischier im World Nature Forum offiziell empfangen. Die Gemeinde wird ihm und seinem Bruder Luca, der bereits zweimal Schweizer Meister mit dem SC Bern geworden ist, den Sportpreis verleihen.
Die Burgerschaft gratuliert den Beiden und wünscht ihnen viel Erfolg für die Zukunft.

Emotionaler Burgertrüch

Traditionsgemäss lud die Burgerschaft Naters am Herrgottstag, 15. Juni 2017, zum Burgertrüch. Rund 500 Burger und Gäste folgten dem Ruf. 
 Das Highlight des Burgertrüchs war die Übergabe des Burgerbriefs. Reinhard Vogel und Gabriel Kalbermatter mit seinem Sohn Frederic wurden offiziell und unter grossem Applaus in die Burgerschaft aufgenommen.
Emotional wurde es bei der Verabschiedung des Burgerfenners Moritz Schwery. Sage und schreibe 36 Jahre stand er im Dienste der Burgerschaft und Gemeinde. Moritz Schwery übergab die Burgerfahne an seinen Sohn Wendelin, der neu als Burgerfenner amtiert. Die Übergabe rührte sowohl die Akteure als auch die Gäste zu Tränen. Verabschiedet wurden auch die beiden ehemaligen Ratsmitglieder Thomas Schmid und Diego Schnydrig sowie die Sanner Fabian Ruppen und Michael Jossen. Neu als Sanner ernannt wurden Silvio Salzmann und Claudio Lutz,
Musikalisch umrahmt wurde der Burgertrüch 2017 durch Darbietungen des Tambouren und Pfeifervereins Naters, dem Jodlerklub Aletsch sowie den Musikgesellschaften Belalp und Bryscheralp. Der gemeinsame Auftritt der beiden Musikgesellschaften war zweifelsohne ein Höhepunkt des Burgertrüchs.

Drei neue Burger

92 Burgerinnen und Burger von Naters folgten der Einladung des Rats am 10. Mai 2017 um 19 Uhr an die Burgerversammlung. Schwerpunkte waren die Genehmigung der Rechnung, die Einburgerung von drei Personen sowie der Verkauf einer Wohnung im historischen Lerienhaus. Die Versammlung genehmigte die Rechnung einstimmig und ohne Enthaltungen. Ein sehr erfreuliches Traktandum ist jeweils die Einburgerung. Auch in diesem Jahr durfte der Burgerrat mit Kalbermatter Gabriel und seinem Sohn Frederic sowie mit Vogel Reinhard drei Natischer vorstellen, welche ihre Verbundenheit zu ihrer Wohngemeinde und zur Burgerschaft Naters mit dem Schritt der Einburgerung bekunden möchten. Dem Einburgerungsgesuch wurde einstimmig zugestimmt. Die feierliche Aufnahme der Neuburger wird am traditionellen Burgertrüch am 15. Juni 2017 erfolgen.Grosse Zustimmung erfuhr auch der Antrag des Burgerrats, eine  2.5-Zimmerwohnung im Lerienhaus zu veräussern.